*
 JAHRESPROGRAMM 2004
*
 FORUM für KUNST    AKTUELL    MITGLIEDER    JAHRESPROGRAMM    ARCHIV    FÖRDERMITGLIED    LINKS    KONTAKT    HOME  
*

Galerie des
Heidelberger Forum für Kunst

Heiliggeiststr.21
69117 Heidelberg
Fon 06221/ 24023
Fax 06221/658775
Öffnungszeiten
Di bis So 14 bis 18 Uhr
Do 14 bis 22 Uhr

<<< Jahresprogramm 2003
<<< Jahresprogramm 2005
<<< Jahresprogramm 2006
<<< Jahresprogramm 2007
<<< Jahresprogramm 2008
<<< Jahresprogramm 2009
<<< Jahresprogramm 2009
<<< Jahresprogramm 2010<<< Jahresprogramm 2011
<<< Jahresprogramm 2012
<<< Jahresprogramm 2013
<<< Jahresprogramm 2014
<<< Jahresprogramm 2015
<<< Jahresprogramm 2016
 

*
09.01. - 01.02.2004
"Heidelberger Plakate der 80er Jahre"
Ausstellungprojekt des Kulturamtes Heidelberg


*
06.02. - 29.02.2004 "Flächenbrand"
Gisela Hachmann, Gerd Lind, Siegfried Reißing, Isabell Riederer,
Marisa Vola


05.03. - 28.03.2004 "Stahl - Stein"
Günter Braun, Gertrude Reum


* 20.03.2004
Lange Nacht der Museen von 19.00 bis 03.00 Uhr

*
02.04. - 25.04.2004 "Ohne Titel"
Einzelausstellung (Prof. Gross)


30.04. - 16.05.2004 "Das ist mir wichtig"
Schülerwettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis des Gymnasiums des Englischen Instituts Heidelberg



* 21.05. - 20.06.2004 "Vom Wesen der Ordnung "
Gastausstellung der Künstlergruppe Pécs, Ungarn


*
25.06. - 18.07.2004 "Absolut nicht"
Christian Adam, Michael Bacht, Bettina Bätz, Klaus Staeck


23.07. - 22.08.2004 "Souvenirs"
Sommerausstellung von verschiedenen Mitgliedern



* 10.09. - 12.09.2004 "25 Jahre Künstlergruppe"
Jubiläumsveranstaltung

*
17.09. - 10.10.2004 "Gezeichnet und Gemalt"
Michaela Cremer, Paul *, Manfred Riederer, Wolf Heinecke


15.10. - 07.11.2004 "Suche (Projekt Zeitgleich)"
Anne Hammers, Susanne + Verena Klary, Joß Schaub, Kay Treysse



*

12.11. - 05.12.2004

 

"Post it"
Gemeinschaftsprojekt von 12 Künstlerinnen und Künstlern aus der Heidelberger Künstlergruppe und aus Mulhouse (südliches Elsaß)


*
10.12. - 23.12.2004 "LAUTER MINIS"
Vorweihnachtliche Verkaufsausstellung; diesmal Postkarten,
zu äußerst günstigen Preisen


 

hoch